Schlagwort-Archive: frische Semmeln

So einfach und doch so genial

Heute mal etwas, das ich unbedingt loswerden muss, denn ich könnte mir einen Haxen ausfreuen über diese einfache Lösung unseres lange gepflegten Problems.

Was ist das Problem?

Meine Kinder lieben frische, knusprige Semmeln, um sie als Pausenverpflegung mit in die Schule zu nehmen (Ja, ich weiß, sind aus Weißmehl…aber was soll ich machen, das gute Vollkornbrot bringen sie ungegessen wieder mit nach Hause). Jetzt gab es immer zwei Möglichkeiten:

1. Ich schwinge mich ins Auto und fahre zum Bäcker – das ist alles andere als umweltfreundlich

2. Ich kaufe diese Aufbackweckerln und schmeiße den Backofen an, um zwei Semmeln aufzubacken – das ist weder umweltfreundlich, noch ökonomisch. Außerdem misstraue ich diesen Aufbacksemmeln noch mehr, als den normalen Weißmehlsemmeln.

Die Lösung:

Ich kaufe ganz normale Semmeln, schneide sie durch und friere sie ein. Morgens lege ich sie raus, lasse sie kurz antauen um die Hälften voneinander zu lösen und stecke die beiden Hälften in den Toaster. Genial!

Die Semmeln sind frisch, schön knusprig und die Kinder sind im Glück.

Das ist schnell, umweltfreundlich und einfach.

Ich finde, Mütter sind deshalb so toll, weil sie so leicht zu unterhalten sind.  🙂