Urlaub mit Kindern – aber bitte stressfrei!

 

Urlaub_Kinder

Ein Gastbeitrag von Christine Müller

Elternteil gibt man es nur ungern zu – aber der lang erwartete Urlaub mit den Kindern ist manchmal mehr Stress als Erholung. Was lässt sich also tun, um die gemeinsame Zeit für alle Familienmitglieder möglichst schön zu gestalten?

Planen und entstressen

Eine Urlaubsreise ist nicht für Erwachsene, sondern auch für Kinder purer Stress: Hektische Eltern beim Packen, lange Fahrten und schier endloses Sitzen im Flieger, Zug oder Auto werden für die Kleinen mitunter zur Belastungsprobe. Mit einigen einfachen Tipps lässt sich der Auftakt zum Urlaub jedoch entstressen:

1. Checklisten darüber, was mit muss und was zuhause bleiben kann, erleichtern das Packen und vermeiden Panikausbrüche, wenn man sich fragt, ob man etwas vergessen hat. Außerdem setzt man sich durch eine Checkliste intensiver damit auseinander, was für den Urlaub wirklich notwendig ist: Zu viel, zu wenig oder falsch packen ist dann passé.

2. Eine gute Routenplanung macht die Anreise zu einem gemütlichen Familienausflug: Bei Zugfahrten gezielt nach direkten Fahrten ohne Umsteigen Ausschau halten und bei Anreise mit dem Auto die Route im Vorfeld so wählen, dass ausreichend Pausen an Raststätten oder auf Spielplätzen eingeplant werden können. Fahrten über Nacht bieten sich ebenfalls an, da die Kinder die Anreise so „verschlafen“ und ausgeruht ankommen.

3. Kinder wollen beschäftigt werden: Bücher, Spiele, Snacks, Getränke und das Lieblingskuscheltier sind daher ideale Reisebegleiter. Packen Sie alles Nötige für die Fahrt in einen separaten Koffer – damit entfällt unterwegs hektisches Suchen.

Ankommen und erholen

Im Urlaub angekommen, wollen alle möglichst viel Spaß und Entspannung. Das geht aber nur, wenn der Urlaubsort und das Urlaubsdomizil so gewählt werden, dass jedem Familienmitglied etwas geboten wird. So schön der gemeinsame Urlaub auch ist, sollten Eltern aber auch darauf Wert legen, Zeit zu zweit als Paar zu verbringen. Spezielle Familienhotels kommen Eltern und Kindern dabei entgegen: mit geräumigen und gut ausgestatteten Familienzimmern, Freizeit- und Wellnessangeboten für Groß und Klein, Kinderbetreuung und vor allem viel Raum für die Individualität jeder Familie und jedes Einzelnen.

Der wichtigste Tipp von allen lautet jedoch: Sehen Sie den Urlaub als das, was er ist – die Möglichkeit, kostbare Zeit und unbeschwerte Momente mit Ihren Lieben zu genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s