30 Unternehmensideen Teil 10

_FKE0102-r

Die Welt zu einem besseren Ort machen

Das klingt vielversprechend, für manche Menschen vielleicht naiv oder romantisierend, aber ich glaube, dass es uns gelingen kann.

Ich glaube, dass wir Menschen es schaffen können, die Armut, den Hunger, die soziale Ungerechtigkeit, die Kriege, die Misshandlungen, das Quälen von Menschen und Tieren zu beenden.

Und wenn Du Dich jetzt fragst, welche Drogen ich heute genommen habe, dann kann ich Dir nur sagen, dass ich mich einfach ein wenig damit beschäftigt habe, wie schön die Welt eigentlich mal gedacht war. Und dann kamen wir und haben uns heraus genommen die Erde zu verletzen, ihre Lebenwesen zu quälen und zu foltern. Warum tun wir das?

Und die elementarste Frage ist: Warum machen dabei so viele Menschen mit, die das im Grunde genommen gar nicht gut finden? 

Wenn ich frage, warum jemand Fleisch aus Massentierhaltung isst, dann bekomme ich oft zur Antwort: „Weil es gut schmeckt“.

Es schmeckt gut? Fleisch, das einmal ein fühlendes Wesen war, das gequält wurde und getötet wurde, schmeckt gut? Nicht ernsthaft, oder?

Wer zu Hause seine Katze liebevoll krault, kann doch nicht dafür sein, dass ein anderes, ebenso süßes und liebevolles Wesen, all diese Torturen auf sich nimmt, weil es anschließend so gut schmeckt! Das geht nur, weil die Menschen an diesen Punkten ihr Herz verschließen. Und so geht es weiter. Ein Billig-T-Shirt kann sich nicht gut tragen, wenn man weiß, dass das Elend von Menschen dran klebt. Genau so wenig kann eine Schokolade, der kein fairer Handel zugrunde liegt, bekömmlich sein.

Okay, wo bleibt die Unternehmensidee?

Ich denke, wir sollten uns alle überlegen, wie wir Sozial-Unternehmer werden. Ich vermute, dass Social-Entrepreneurship in Zukunft das einzig probate Werkzeug sein kann.

Und wie verdient man damit Geld?

Das ist eine berechtigte Frage und kann sicher nicht pauschal beantwortet werden. Darüber möchte ich in den nächsten Folgen nachdenken. Die erste Frage ist für mich: Wie kann man die Not auf diesem Planeten lindern?

Das Thema das heutigen Tages lautet:

Überlegt, wie Ihr Sozial-Unternehmer werden könnt. Wo könnt Ihr – jeder von Euch – die Welt ein wenig besser machen? Und wie könnt Ihr es so gestalten, dass Ihr davon leben könnt. Ich werde für die nächsten Folgen ein paar Beispiel vorbereiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s